„Wir wollen in neue Welten aufbrechen und uns nicht mit dem zufrieden geben, was bereits in der Welt ist.“

TheatrXR – Das Digitale Puppentheater ist ein Projekt, dass die Grenzen des klassischen Puppentheaters überschreiten und die Möglichkeiten der digitalen Welt nutzen will. Initiiert wurde TheatrXR von dem Puppenspieler Alexis Krüger, der seit über 20 Jahren in der Theater- und Fernsehbranche arbeitet. Eine seiner bekanntesten Rollen, „Beutolomäus“, beigeisterte über den KiKa ein Millionenpublikum.

Portrait von Alexis Krüger
Eine Hand steuert mit Fäden eine dünne Figur

Ein Theater für alle

Nicht jeder Haushalt kann sich teure Technik leisten. Aufgrund seiner datensparenden Infrastruktur, werden die Stücke auch Zuschauer:innen mit weniger guter Internetanbindung erreichen können. Es ist uns sehr wichtig, dass die Teilnahme ebenso mit erschwinglichen Geräten funktioniert. TheatrXR soll finanziell schlechter gestellten Zuschauer:innen offen stehen. Aus dieser Haltung heraus, ist die Preisgestaltung entsprechend konzipiert.

TheatrXR soll klassische Strukturen und Grenzen des Puppentheaterbetriebs überwinden. Dazu gehört für uns auch ein hohes Maß an Diversität und Fortschrittlichkeit. Vor und hinter den Kulissen. Wir wollen unserer vielfältigen und bunten Gesellschaft gerecht werden und verschiedenen Perspektiven Raum geben.

Bei allen Kreativen achtet das Theater auf die hohe Qualität der künstlerischen Leistungen. Das bisherige Team bildet allerdings unsere Gesellschaft nicht ausreichend ab. Wir bemühen uns deshalb aktiv, ein diverses Team zusammenzustellen, und werden dies in unserer Satzung bzw. Geschäftsordnung als explizites Ziel festschreiben.